Sportjahr 2019

Im Gegensatz zu 2018 und 2017 hat es dieses Jahr wieder für über 10.000 Kilometer auf dem Rad gereicht. Einige Zwift-Kilometer im Wohnzimmer mitgerechnet. Dafür war ist das Laufen etwas zu kurz gekommen. Für einen Halbmarathon in München im Oktober hat es aber dann doch noch gereicht.

Bei der Tour de Herz 2019 bin ich zum ersten Mal an einem Tag über 400 Kilometer gefahren.

  • Als Begleiter beim RaceAroundAustria 2019 konnte ich etwas in Ultra-Rad-Bereich rein schnuppern.
  • Unsere Tour de France im Hochsommer war wieder gewaltig.
  • Liege – Bastogne -Liege als Zuschauer und zum Selberfahren.

Danach hab ich mich wieder aufs Wesentliche konzentriert: Radfahren.

Strava hat meine Statistiken in einem schönen Video zusammengefasst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.