Алматы | Almaty

Von Nur-Sultan aus sind wir mit dem Nachtzug weiter in den Süden gefahren, in die ehemalige Hauptstadt Almaty. Dort haben wir zwei Nächte verbracht und unser Mietauto für die weitere Reise übernommen.

Almaty liegt an der Grenze zu Kirgistan und am Übergang der kasachischen Steppe zum Tian Shan Gebirge. In der Umgebung befinden sich über 300 Gletscher.

Mit dem Auto ist man innerhalb einer halben Stunde beim Big Almaty Lake (2511 m) und dann kann man auf einer asphaltierten Straße bis auf 3200 Meter fahren. Von dort haben wir eine Wanderung auf den Big Almaty Peak unternommen. Der mit knapp 3700 Meter und einem schwierigen, steinigen Anstieg schon eine kleine Herausforderung war.

Almaty ist die größte Stadt und das wirtschaftliche Zentrum des Landes. Die Stadt ist viel lebendiger und hat merklich mehr Vergangenheit als das künstlich wirkende Nur-Sultan.

Almaty gilt als die Heimat des Apfels. Der sich von dort aus, in die ganze Welt verbreitet hat. Almaty heißt übersetzt auch Apfel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.