Winterliches Mähren

Zwischen den Weihnachtsfeiertagen und dem neuen Jahr hab ich wieder eine kurzen Ausflug nach Tschechien unternommen. Steve war schon wie in Transilvanien, Pilsen und San Marino unser Winterreiseleiter.

Die erste Station war Brno. Keine 90 Minuten mit dem Auto von Wien entfernt liegt die zweitgrößte Stadt Tschechien. Sie hat eine schöne Altstadt und günstigen Preise für Essen und Bier.

Danach haben wir eine Nacht in Kremsier verbracht. Eine Kleinstadt mit wichtiger Vergangenheit für die Geschichte Österreichs.

Auf der Heimfahrt haben wir noch die Pukava-Höhlen besucht.

Schreib doch einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.