Radln im Oberösterreichisch-Steirischen-Grenzgebiet

Das schöne am Radfahren ist ja, dass man immer wieder neue Landschaften und Gebiete besser kennenlernt, wo man sonst nur mit dem Auto durchfährt. Und dann dabei feststellt, wie schön es doch bei uns in der Nähe ist.

Ich war wieder gemeinsam mit den Freunden von der Frankreich-Reise ein paar Tage unterwegs. Diesmal nicht ganz hoch oben und weit weg. Trotzdem war es ein schönes Erlebnis.

Am Beginn waren 2 Tage am Rennrad angesagt. Eine Hochschwab-Umrundung  über 210 Kilometer durch die Wildalpen und der Mur entlang, und eine Tour rund ums Ennstal.

Dann gings weiter Richtung Nationalpark Kalkalpen. Dort sind wir noch 2 schöne Touren zwischen Enns und Steyr mit unseren Mountainbikes gefahren.

Das Oberösterreichisch-Steirische-Grenzgebiet hab ich bis jetzt nicht wirklich gut gekannt, aber Dank der letzten Tage weiß ich wie schön es dort ist. Ich war sicher nicht zum letzten Mal dort.

 

Schreib doch einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.