وادي | Wadi

Ein wirkliches Highlight auf der Reise waren die Wadis.
Diese ausgetrockneten Flussbette bildeten riesige Schluchten aus.
Sie füllen sich bei starken Regenfällen mit Wasser und es ist dann lebensgefährlich sich dort aufzuhalten.

Als erstes das spektuläre Wadi Tanuf. Das in keinem unserer Reiseführer beschrieben war und deswegen ein für uns Überraschungsfund war:

Das Wadi Shab war nicht weniger spektakulär. Das letzte Stück im Wadi kann man nur schwimmend erreichen. Am Ende kommt man dann in eine unglaublich spektakuläre Höhle mit einem Wasserfall. Dieses Video ist nicht von uns, aber man sieht die Magie dieses Ortes:

Das Wadi Bani Khalid ist ein leicht zugänglich und hat große Wasserflächen und daher auch bei Einheimischen sehr beliebt. Wir haben es wieder ausgiebig zum Baden genutzt:

In das letzte Wadi (direkt unter dem Berg Dschabal Schams, wo wir auch den spektakulären Sonnenuntergang erlebten) haben wir eine kurze Wanderung bei Sonnenuntergang unternommen. Es wird auch der Grand Canyon des Omans genannt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.